Oelfeuerungstechnik aus der Praxis - für die Praxis

4103L

Contenu actualisé le 19.04.2017

Objectifs

  • Kenntnisse erlangen für die Inbetriebnahme, Wartung, Reparatur und Einstellung von Ölbrennern

Public cible

Ölfeuerungsmonteure, vorrangig die Teilnehmer die im Kurs für Ölfeuerungskontrolleure (4101L) eingeschrieben sind und Meisterprüfungskandidaten

Contenu

  • Theorie

    • Grundlagen
    • Verbrennungstechnik
    • Ölbrenner (Hochdruckzerstäuber)
    • Mechanik / Hydraulik / Mischeinrichtungen
    • Heizkessel
    • Zusammenwirken von Ölbrenner und Heizkessel
    • Einstellen des Ölbrenners
    • Auswahl des Schornsteins
    • Zugregler: Funktion, Montage und Einregulierung
    • Messtechnik
    • Bestimmung des feuerungstechnischen Wirkungsgrades
  • Praxis
    • Einstellung und Verbesserung am Ölbrenner bei :
      • zu hoher Abgastemperatur
      • zu niedrigem CO2 Gehalt
      • zu hoher Russzahl
      • Ölrückständen im Abgas
    • Inspektionsbericht

Lieux

Centre national de formation professionnelle continue Ettelbruck

L-9085 Ettelbruck

Langue(s):

Droits d'inscription

295€
Inscrivez-vous a la formation

REMARQUES

Sprache: Luxemburgisch (bei Bedarf deutsch)

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (max. 12 Personen), werden die Anmeldungen gemäß dem Eingangsdatum in Betracht gezogen.

Für die Unternehmen, die von der branchenübergreifenden Vereinbarung betroffen sind (accord interprofessionnel GTB et PAR), werden die Einschreibegebühren von den Centres de Compétences übernommen.

Inscrivez-vous à la formation

Les cours techniques sont exclusivement réservés aux entreprises artisanales

Ce cours est organisé sur demande. En cas d'intérêt, veuillez vous inscrire en envoyant un e-mail à formation.continue@cdm.lu

  Haut de page