Contenu actualisé le 29.02.2016

„Midis de l’Artisanat sans Frontières“ - 29 Betriebe diskutierten mit Mitarbeitern des CRP Henri Tudor zum Thema „CO2 – Bilanzierung im Betrieb“

Mon entreprise Publié le 12 novembre 2014 Retour
midi-artisanat

Am Dienstag, den 4. November fand in der Mittagszeit die nunmehr 6. Veranstaltung der Reihe „Midis de l’Artisanat sans Frontières“ in der Chambre des Métiers statt. 29 Betriebe diskutierten mit Mitarbeitern des CRP Henri Tudor zum Thema „CO2 – Bilanzierung im Betrieb“

Am Dienstag, den 4. November fand in der Mittagszeit die nunmehr 6. Veranstaltung der Reihe „Midis de l’Artisanat sans Frontières“ in der Chambre des Métiers statt. Lanciert vom Enterprise Europe Network, bieten diese Midis Handwerksbetrieben eine interaktive Plattform zu verschiedenen aktuellen Themenbereichen. Als Einstieg in die Veranstaltung, präsentiert ein Spezialist das Thema, ein Projekt, Ideen, Prozeduren, etc.. Anschließend wird mit den Teilnehmern diskutiert.

Der Einladung zum Thema „CO2-Bilanzierung im Betrieb – Emissionen erfassen und (Einspar-)Potentiale erkennen“ sind 29 Betriebe gefolgt. Nach einer anschaulichen Einführung in den Themenbereich haben Mitarbeiter vom Kompetenzzentrum für technischen Umweltschutz des CRP Henri Tudor ein selbstentwickeltes Online-Tool „Betriber & CO2“ zur Bewertung von Treibhausgasemissionen im Unternehmen vorgestellt. Der Online-Rechner soll den Betrieben ermöglichen selbstständig und ohne größeren Aufwand eine Erstanalyse durchzuführen und Einsparpotentiale zu erkennen. Ergebnisse dieser Erstanalyse sensibilisieren den Betrieb, ermöglichen eine erste Idee vorhandener Potentiale, dienen der kurzfristigen Planung und Überprüfung einzelner weiterer Schritte, oder stellen sogar die Weichen für eine langfristige Strategie in diesem Bereich.

Die Präsentation der Veranstaltung steht online zur Verfügung

Das Tool „Betriber & CO2“ kann sofort und kostenlos unter folgender Adresse getestet werden: http://co2tool.tudor.lu/Tool_CFP/

Anmerkungen und Kommentare können direkt an das CRP Henri Tudor geschickt werden: CO2@tudor.lu

Weitere Veranstaltungen, die im Rahmen der „Midis de l’Artisanat sans frontières“ stattfanden: „Förderung des Handwerks bei Teilnahme an Messe, Gemeinschaftsstand und Wirtschaftsmission Luxemburgs“, „Obligation der RC décennale in Frankreich und Lösungen für luxemburgische Baubetriebe, die auf dem französischen Markt tätig sind“, „Anwendung der TVA bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen“, „Zugang zu öffentlichen Märkten in der Großregion“ und „Responsabilité Sociale als Chance für KMU im Handwerk“.

  Haut de page