Contenu actualisé le 29.02.2016

Lunch Meeting „Verwendung von Biozidprodukten (behandelte Materialien)“

Mon entreprise Publié le 20 avril 2017 , par Anne Majerus Retour
Logo Betriber Emwelt

Viele Unternehmen bringen Biozidprodukte in Form von Gemischen (z.B. Insektizide, Fungizide, Desinfektionsmittel, etc.) oder behandelter Ware (z.B. behandeltes Holz, Farbe mit Biozidwirkstoffen, etc.) auf den Markt. Jedes Biozidprodukt muss so gekennzeichnet sein, dass der Anwender die Risiken (für Mensch, Tiere und Umwelt) und die notwendigen Maßnahmen für eine sichere Verwendung verstehen kann.

Die Chambre des Métiers und ihr EEN (Enterprise Europe Network), in Zusammenarbeit mit dem REACH&CLP Helpdesk Luxemburg und der Umweltverwaltung, veranstalten ein Seminar zur Verwendung von Biozidprodukten (z.B.: Insektizide, Fungizide, Desinfektionsmittel, etc.) mit einem Schwerpunkt auf behandelten Materialien (z.B.: behandeltes Holz, Farben, etc.). Insbesondere Unternehmen die solche Produkte und Materialien, die mit Biozidprodukten behandelt worden sind, verwenden, vertreiben oder herstellen/importieren, sind eingeladen an dem Seminar teilzunehmen um sich mit den regulatorischen Pflichten, der Kennzeichnung und der sicheren Verwendung von solchen Produkten vertraut zu machen.

Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache angeboten und findet am 15. Mai 2017, von 12 bis 14 Uhr, in der Chambre des Métiers in Form eines „Lunch-Meetings“ statt (bei einem kleinen Imbiss).

Personne de contact
Majerus Anne, Tel.: (+352) 42 67 67 282,

Pour plus d’informations:
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

  Haut de page