Lehrgang für Sicherheitsbeauftragte (travailleurs désignés) im Bereich der Mechanik und der metallverarbeitenden Betriebe - Gruppe A (1-15 Arbeitnehmer) 3801D

Lernziele

Obligatorischer Lehrgang zum Sicherheitsbeauftragten, welcher vom Arbeitgeber benannt wurde und mit Schutzmaßnahmen und Maßnahmen zur Verhütung berufsbedingter Gefahren im Unternehmen bzw. Betrieb beauftragt wurde (laut großherzoglicher Verordnung vom 9. Juni 2006)

Zielpublikum

Sicherheitsbeauftragte die vom Arbeitgeber mit Schutzmaßnahmen und Maßnahmen zur Verhütung berufsbedingter Gefahren im Unternehmen bzw. Betrieb beauftragt wurden

Inhalt

 Vorstellung der Aufgaben und der Funktion des Sicherheitsbeauftragten
 Gesetzgebung bezüglich der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
 Die Gesundheit am Arbeitsplatz
 Die Arbeits- und Streckenunfälle, die schweren Zwischenfälle und die 3 Berufskrankheiten
 Analyseverfahren und Risikenabschätzung
 Risikofaktoren und Präventivmaßnahmen
 Allgemeine Grundsätze der Prävention
 Die Maschinen und Arbeitsausstattung
 Operationelles Management der Sicherheit und der Gesundheit

  • Kurs

    Session 2

    Lieu: Guichet Unique PME

    2020

    22.10  08:30-17:30
    29.10  13:00-17:00
  • Ort

  • Sprachen

    Deutsch
  • Anmeldegebühren

    280 €

    Jetzt anmelden
  • Bemerkungen

    Die Schulung vom 28. Oktober und 5. November 2019 findet in Clervaux statt. Die genaue Adresse finden Sie in der Bestätigung, die Ihnen spätestens 5 Tage vor Kursbeginn zugeschickt wird.

    Dieser Lehrgang kann auch in Abendkursen organisiert werden, je nach Anfrage (minimum 10 Teilnehmer).

    Die Sicherheitsbeauftragte der Unternehmen mit 1-15 Arbeitnehmern müssen eine Berufserfahrung von mindestens einem Jahr haben, in einem Bereich der mit der Tätigkeit des betreffenden Unternehmens gleichzusetzen ist. Zusätzliche Informationen zu den Mindestanforderungen (Ausbildung, Berufserfahrung) erhalten Sie bei der Inspection du Travail et des Mines (Tel.247-76100, www.itm.lu).

Jetzt anmelden
FR DE

  • Les entreprises cotisantes auprès du CENTRE DE COMPETENCES sont priées de se renseigner auprès du CdC ( formations@cdc-gtb.lu ) pour s'inscrire aux différentes formations. Les frais d'inscription peuvent éventuellement être prise en charge par le Centre de Compétences. Dans ce cas, l'inscription DOIT être effectuée via le Centre de Compétences. Betriebe, die Mitgliedsbeiträge beim CENTRE DE COMEPTENCES zahlen, sollen sich bitte zuerst mit dem Centre de Compétences ( formations@cdc-gtb.lu ) in Verbindung setzen. Eventuell werden die Einschreibegebühren vom Centre de Compétences übernommen. In diesem Fall MUSS die Einschreibung über das Centre de Compétences erfolgen.
  • A partir de 2019 les cours techniques et les cours de gestion sont ouverts à tout public : le prix affiché est un tarif préférentiel pour les membres affiliés à la Chambre des Métiers (supplément de 15 % pour les personnes non affiliées). Ab 2019 sind sowohl die berufsspezifischen Kurse als auch die Kurse der Unternehmensführung für alle Interessierten zugänglich: Der angegebenen Preise ist der Vorzugstarif für die Mitgliedsbetriebe der Chambre des Métiers (15 % Preiszuschlag für alle nicht eingetragenen Betriebe).

1. Informations sur l'événement

Dates *

2. Renseignements sur le participant à la formation

3. Renseignements sur l'entreprise

4. Paiement

Code anti-spam