page disponible en: 

Organisation und Ablauf

 

 

Sie wollen Ihre eigene Firma gründen oder sich in Ihrem aktuellen Beruf weiterentwickeln? Die Chambre des Métiers bietet Ihnen eine Ausbildung zum Erwerb des Meisterbriefes an. Diese Ausbildung bekräftigt den Willen und die Zielstrebigkeit des Handwerks, seine zukünftigen Meister und Führungskräfte bestens auszubilden. Die Ausbildung zum Meister wendet sich an die zukünftigen Unternehmer und/oder an Personen, die eine Führungsposition in einem Handwerks-, Industrie- oder Handelsbetrieb anstreben.

Durch die Inhalte der unterrichteten Fächer in den Bereichen «Fachtheorie und Fachpraxis», «Organisation und Betriebswirtschaft» und «Angewandte Pädagogik» erwerben Sie eine vielseitige Qualifikation, die Ihnen während Ihres ganzen Berufslebens von Nutzen sein wird. Der Meisterbrief verleiht seinem Inhaber zwei wesentliche Rechte:

  • das Recht, seine eigene Firma zu gründen;
  • das Recht, Lehrlinge auszubilden.

Die Kurse des Meisterbriefes werden  in Form von Modulen organisiert. Es steht jedem Kandidaten frei, die Reihenfolge der Module nach seinem eigenen Rhythmus zu bestimmen. Da die maximale Dauer, um alle Module zu bestehen, auf 6 Jahre festgesetzt wurde, empfiehlt die Chambre des Métiers einen unverbindlicheReihenfolge, die  einen regelmäßigen Lernfortschritt ermöglicht und gleichzeitig einen Sicherheitsspielraum lässt.

Die Vorbereitungskurse zum Meisterbrief umfassen folgende Bereiche:

  • berufsspezifische Fachtheorie
  • Organisation und Betriebswirtschaft & Angewandte Pädagogik

Erfahrungsberichte von Absolventen:

  Haut de page