SME-FEEDBACK: Ihr Sprachrohr nach Brüssel! eine Initiative der Europäischen Kommission

Mon entreprise Publié le 31 octobre 2018 Retour
Junge mit Megaphon

Während internationale Konzerne und große Unternehmen Ihre Interessen gegebenenfalls durch eigene Lobbybüros vor Ort in Brüssel vertreten, wissen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gar nicht, wie sie sich Gehör verschaffen könnten. Was also tun?

Tatsächlich wissen kleine und mittlere Betriebe oftmals nicht, welche Wege und Möglichkeiten es überhaupt gibt, um Brüsseler Entscheidungsträger zu erreichen.

Um die EU-Politik KMU-freundlich gestalten zu können sucht die EU-Kommission allerdings den direkten Austausch mit betroffenen KMU beziehungsweise KMU-Vertretern.

Eine Möglichkeit, die Betriebe haben, ist die von der Kommission eingerichtete Online-Datenbank SME-FEEDBACK, die zu folgenden Themen in Anspruch genommen werden kann:

  • Schwierigkeiten im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr innerhalb des Binnenmarkt,
  • Schwierigkeiten bei der Durchsetzung rechtlicher Schritte in anderen Mitgliedsstaaten,
  • Informationsbedarf zu EU-Programmen, Verfahren oder notwendigen Bedingungen,
  • Kritik und konkrete Verbesserungsvorschläge

Wenn Sie SME-FEEDBACK nutzen möchten, kontaktieren Sie uns. Wir unterstützen Sie bei der Formulierung Ihres Anliegens und stellen somit eine anforderungs- und zielgerichtete Weiterleitung nach Brüssel sicher.

Die Nutzung des SME-FEEDBACK kostet nicht viel Zeit und stellt sicher, dass Ihr Anliegen auch ankommt.

 

KONTAKT
Enterprise Europe Network
Affaires Européennes et Grande Région
Chambre des Métiers
+352 42 67 67 – 266/-366

 

WEITERE INFOS
Sie haben weitere Fragen zur grenzüberschreitenden Dienstleistungserbringung?
Kontaktieren Sie uns!

  Haut de page