Beitreibung von Forderungen in der Europäischen Union - Unionsrechtliche Instrumente, nützliche vertragliche Vereinbarungen, die Rolle des Gerichtsvollziehers

28.03.2019 17:00

 

Wenn man mit einem bösgläubigen Schuldner konfrontiert ist, wird es schwierig seine Forderungen beizutreiben, vor allem wenn dieser im Ausland ansässig ist.

Um ein solches Risiko zu vermeiden, werden ein Experte der Europäischen Kommission, ein Rechtsanwalt und ein Gerichtsvollzieher verschiedene Aspekte vorstellen, die es einem Betrieb ermöglichen schnell und effizient zu handeln.

Diese Veranstaltung wird auch die einmalige Gelegenheit bieten, sich mit Gerichtsvollziehern aus dem CONNEXX Netzwerk auszutauschen.

 

 

Programm

16:30

Empfang der Teilnehmer

17:00

Begrüßung

M. Tom WIRION, Hauptgeschäftsführer des Chambre des Métiers

17:10


Unionsrechtliche Instrumente

Fr Dagmar BYČÁNKOVÁ, Wirtschaftsberaterin, Europäische Kommission, Vertretung in Luxembourg

  • Der europäische Vollstreckungstitel 
  • Der europäische Zahlungsbefehl
  • Geringfügige Forderungen

17:30

Nützliche vertragliche Vereinbarungen

Maître Amélie Bagnès, Anwaltskanzlei Befana, Bagnès, Chevrier

  • Gute Kundenkenntnisse
  • Nützliche Vertragsklauseln
  • Der anwendbare Zahlungsplan
  • Schutzmaßnahmen

17:50

Die Rolle des Gerichtsvollziehers und des Netzwerkes CONNEXX

M. Geoffrey GALLE, Gerichtsvollzieher, Studie Biel & Gallé

  • Die Rolle des Gerichtsvollziehers
  • Die Rolle des Netzwerkes CONNEXX wenn ein Schuldner im Ausland
    ansässig ist

18:10

Frage und Antwort zum Thema „Die Rolle des Gerichtsvollziehers"

18:30

Networking Cocktail mit Gerichtsvollziehern aus dem CONNEXX Netzwerk

 

Datum und Uhrzeit

Diese Veranstaltung wird am 28. März 2019 von 17h00 bis 18h30 in der Chambre des Métiers stattfinden.

Die Teilnehmer werden ab 16h30 empfangen.

 

Sprache und Programm

Die Veranstaltung wird auf Französisch stattfinden.

Eine Simultanübersetzung ins Deutsche und ins Englische wird angeboten.

Wenn Sie eine Übersetzung benötigen, geben Sie es bitte im Feld "Bemerkungen" an.

 

Teilnahmebedingungen und Online-Registrierung

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Bitte melden Sie sich bis zum 28. März über das untenstehende Formular. 

Da die Plätze auf 150 Teilnehmer begrenzt sind, behalten sich die Organisatoren das Recht vor, die verspätete Anmeldungen abzulehnen oder auf einen anderen Termin zu verschieben.

 

Kontact

 

  Haut de page