Facebook & Instagram Stories – worauf es wirklich ankommt!

27.09.2022 16:00

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt de


Mehr als 500 Millionen aktive Facebook Nutzer und 70 % der aktive Instagram Nutzer benutzen täglich die Story-Funktion der jeweiligen sozialen Netzwerke. Somit bietet diese Funktion, die von Handwerksunternehmen noch selten genutzt wird, ein großes Marketingpotenzial. Sie ermöglicht es Ihnen, Kunden und Arbeitssuchenden Ihre Produkte, Dienstleistungen und Ihren Arbeitsalltag näher zu bringen. Besuchen Sie unseren Workshop und lernen Sie, wie auch Sie von der Story-Funktion der sozialen Netzwerke profitieren können.

In diesem Workshop lernen Sie: 

  • was man unter einer Story versteht;
  • welche Möglichkeiten Stories Unternehmen bieten;
  • auf was es beim Aufnehmen einer Story ankommt.

Ein Networking Cocktail nach der Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich mit Referenten und Teilnehmern auszutauschen.

 

Programm

15:45

Empfang

16:00

Einleitung und Vorstellung des Service eHandwierk

Carmen Kieffer, Conseillère Innovation, Abteilung eHandwierk, Chambre des Métiers

16:05

Social-Media-Stories – hierauf kommt es an!

Ricardo Prosperi, Agency Manager, Neon Internet

16:35

Die Einbindung von Stories in den Geschäftsalltag

Lola Valerius, Geschäftsführerin, Lola Valerius – Chocolatier du Luxembourg

16:50

So können Unternehmen Stories für sich nutzen

Luca De Michele, Geschäftsführer, Make up & Styling by Luca

17:10

Networking Cocktail


Datum und Uhrzeit
Dienstag, 27. September 2022, von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

 
Ort
Chambre des Métiers
2, Circuit de la Foire Internationale
L-1347 Luxembourg


Teilnahmebedingungen und -kosten
Die Teilnahme ist kostenfrei und den Mitgliedern der Chambre des Métiers vorbehalten, die Anmeldung über das untenstehende Formular notwendig.

 
Kontakt

Informationen zur Veranstaltung

Ihre Daten

La Chambre des Métiers est responsable du traitement des données personnelles qui lui sont communiquées via le présent formulaire. La finalité du traitement est l’enregistrement de la demande de participation de la personne concernée à une séance d’information. La base juridique du traitement est l’exécution d’un contrat (article 6.1.b) du RGPD) ainsi que l’exécution d’une mission légale de la Chambre des Métiers (article 6.1 c) du RGPD). La Chambre des Métiers ne communique pas les données à des tiers, et les données seront détruites à l’issue de la séance d’information, à l’exception des coordonnées électroniques conformément à la loi modifiée du 30 mai 2005 (protection des données dans le secteur des communications électroniques). La personne concernée a la possibilité d’exercer son droit d’accès à ses données personnelles et de rectification des données inexactes, par courriel à l’adresse suivante : dataprotect@cdm.lu. En cas de litige la personne concernée dispose du droit d’introduire une plainte auprès de la Commission nationale pour la protection des données (www.cnpd.lu).