Contenu actualisé le 05.09.2018

Mobiles Arbeiten: Smartphones und Tablets im Geschäftsalltag

eHandwierk

06.02.2018

Die nahezu flächendeckende mobile Internetverfügbarkeit und die stetig sinkenden Preise für Smartphones und Tablets machen den Einsatz von mobilen Lösungen im Außendienst auch für kleine und mittelständische Handwerksbetriebe zunehmend attraktiver. Mit Hilfe von mobilen Endgeräten können Ihre Mitarbeiter problemlos zu jeder Zeit und an jedem Ort auf alle notwendigen Information wie z. B. Bilder, Skizzen, Aufträge oder Kundendaten zugreifen. Zudem können auch Arbeitszeiten mobil mit einer Handy- oder Tablet-App erfasst werden.

Lernen auch Sie die Vorteile von mobilen Geschäftsprozessen kennen. Erfahren Sie, wie mobile Endgeräte in Unternehmen ausgerollt werden, welche Hürden und Fallstricke es bei der Einführung gibt und wie die eigenen Mitarbeiter erfolgreich in den Veränderungsprozess eingebunden werden.

Herr Mallmann von ProTransform wird illustrieren, wie ein effektiver Gebrauch von Smartphones & Co. im Geschäftsalltag aussehen kann. Zwei Betriebe, sowie eine interne Abteilung der Chambre des Métiers, werden anschließend von ihren Praxiserfahrungen berichten, wobei auch die verschiedenen Planungs- und Kommunikationskanäle vorgestellt werden. Ein Networking Cocktail nach der Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich mit Referenten und Teilnehmern auszutauschen.

  Programm
15:45 Empfang
16:00 Mobiles Arbeiten im Unternehmen mit Smartphone & Co.
Stephan Mallmann, Geschäftsführer, ProTransform
16:30 Wie können Smartphones den Geschäftsalltag erleichtern?
Michael Kirchen, Geschäftsführer, Ferisol S.à r.l.
16:50 Der Einsatz von Tablets bei der Dokumentation und Arbeitsaufteilung
Alain Petit, Abteilungsleiter, Service de Contrôle et de Réception du Bâtiment, Chambre des Métiers
17:10 Der Einsatz von mobilen Endgeräten in der Kundenberatung und im Verkauf
Laurent Decker, Geschäftsführer, Decker-Ries Baucenter
17:30 Networking Cocktail

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Luxemburgisch statt und richtet sich vor allem an Neulinge der Digitalisierung. Jedoch ist jeder, unabhängig der Vorkenntnisse herzlich willkommen an diesem Workshop teilzunehmen. 

Wir wollen Sie darauf hinweisen, dass die Teilnehmerzahl auf 35 begrenzt ist. 

Die Teilnahme ist kostenfrei und den Mitgliedern der Chambre des Métiers vorbehalten, die Anmeldung über das untenstehende Formular notwendig.

Wann?
Dienstag, 6. Februar 2018, von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr 
Wo?
Chambre des Métiers, 
2, Circuit de la Foire Internationale
L-1347 Luxembourg-Kirchberg (Anfahrtsplan)

Ansprechpartner
Yann Hellers, Tel.: 42 67 67 305
Carmen Kieffer, Tel.: 42 67 67 306

Informations sur l'événement

Evénement :  *
Date : *

Vos coordonnées

Civilité :
Mme M.
Nom :  *
Prénom :  *
Société :  *
Adresse :
CP :
Localité :
Tél.:
E-mail :  *
Remarques :
Code anti-spam
La Chambre des Métiers est responsable du traitement des données personnelles qui lui sont communiquées via le présent formulaire. La finalité du traitement est l’enregistrement de la demande de participation de la personne concernée à une séance d’information. La base juridique du traitement est l’exécution d’un contrat (article 6.1.b) du RGPD) ainsi que l’exécution d’une mission légale de la Chambre des Métiers (article 6.1 c) du RGPD). La Chambre des Métiers ne communique pas les données à des tiers, et les données seront détruites à l’issue de la séance d’information, à l’exception des coordonnées électroniques conformément à la loi modifiée du 30 mai 2005 (protection des données dans le secteur des communications électroniques). La personne concernée a la possibilité d’exercer son droit d’accès à ses données personnelles et de rectification des données inexactes, par courriel à l’adresse suivante : dataprotect@cdm.lu. En cas de litige la personne concernée dispose du droit d’introduire une plainte auprès de la Commission nationale pour la protection des données (www.cnpd.lu).