Bessere Planung durch die digitale Erfassung der Arbeitsstunden

Bessere Planung durch die digitale Erfassung der Arbeitsstunden

Mon entreprise Publié le 22.06.2022

cdm

En français fr

Wer kennt es nicht, es ist Ende der Woche oder des Monats und die Mitarbeiter sollen ihre Stundenzettel einreichen. Die einen haben vergessen ihre auszufüllen, die anderen haben ihre verloren und die die eingereicht werden sind unleserlich. Dank der digitalen Erfassung der Arbeitsstunden ist Schluss mit verlorengegangen oder halbherzig ausgefüllten Stundenzetteln. nnt es nicht, es ist Ende der Woche oder des Monats und die Mitarbeiter sollen ihre Stundenzettel einreichen. Die einen haben vergessen ihre auszufüllen, die anderen haben ihre verloren und die die eingereicht werden sind unleserlich. Dank der digitalen Erfassung der Arbeitsstunden ist Schluss mit verlorengegangen oder halbherzig ausgefüllten Stundenzetteln.

Projekte und die verschiedenen Posten der Angebote sind normalerweise schon vorprogrammiert. Mitarbeiter müssen nur noch den Posten, an dem Sie gerade arbeiten auswählen und können direkt darauf stempeln. Sie müssen keine Informationen mehr selbst eintragen. Dies hilft Ihnen nicht nur dabei den Informationsfluss zu standardisieren, sondern auch direkt zu verstehen um welche Aktivität es sich handelt. Auch das lästige Abtippen der per Hand ausgefüllten Stundenzettel fällt weg. Somit wird Doppelarbeit vermieden und Zeit eingespart.

Indem Arbeitsstunden digital erfasst werden, haben Sie als Geschäftsführer Zugriff auf verlässliche Informationen. Arbeitsstunden werden regelmäßig erfasst. Dies trägt dazu bei, dass die Mitarbeiter noch wissen, welche Arbeiten an dem Tag verrichtet wurden und diese richtig eingetragen werden. Zudem vermeiden Sie, dass die Informationen von Kollegen kopiert werden. Normalerweise werden die Informationen in Echtzeit ins Büro übertragen, dies führt dazu, dass Probleme, wie zum Beispiel Abweichungen des Zeitplans, frühzeitig erkannt werden können und frühzeitig reagiert werden kann.

Durch das genau Erfassen der Arbeitsstunden ist es zudem möglich über einen längeren Zeitraum gesehen festzustellen, auf welchen Aktivitäten Sie am meisten oder keinen Gewinn machen und so beispielsweise das Dienstleistungsangebot anzupassen. Des Weiteren können Sie mit diesem wissen auch zukünftige Angebote anpassen, dass Sie die Margen verrechnen, die Sie anvisieren.

Sébastien Jungen von Bamolux S.à r.l. gibt in unserem Video mehr Informationen zum Thema:


Kontakt