eHandwierk Webinar - Digitale Nachkalkulation

Die Nachkalkulation – ein Muss für alle die nicht im Dunkeln tappen wollen

Mon entreprise Publié le 10.12.2020

cdm

Am 9. Dezember 2020 fand unter dem Motto „Digital Nokalkulatioun? Yes Please!“ eine weitere Onlinekonferenz der Workshop-Reihe „Digital durchstarten“ statt. Während der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeiten und Vorteile der digitalen Nachkalkulation kennengelernt.

In der 45-minütigen Onlinekonferenz gab Tim Thomé von Gesto.lu einen Überblick zu den verschiedenen Themen der digitalen Nachkalkulation. Wir haben noch einmal die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst:

  • Die Nachkalkulation sollte als Grundlage für die Preispolitik des Unternehmens dienen und ermöglicht es, herauszufinden in welchen Bereichen Kosten entstehen. So können Preise nicht nur angepasst, sondern auch informiertere Entscheidungen getroffen werden.
  • Bei der Nachkalkulation sollten die variablen und festen Kosten berücksichtigt werden.
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten Daten zur Nachkalkulation zu sammeln:
    • Der Materialaufwand kann beispielsweise mit Hilfe von Rechnungen oder Lieferscheinen erfasst werden.
    • Der Arbeitsaufwand kann durch die Zeiterfassung der Arbeitsstunden erfasst werden.
  • Vorteile der digitalen Nachkalkulation mit Hilfe eines Programmes:
    • Alle wichtigen Firmendaten und Resultate sind zu jeder Zeit auf einen Blick und mit nur einem Klick aufrufbar;
    • Arbeitsprozesse können automatisiert werden;
    • Arbeitsstunden können ausgewertet werden;
    • Informiertere Entscheidungen können getroffen werden.

Für weitere Informationen zum Thema digitale Nachkalkulation können Sie sich das Video der Onlinekonferenz anschauen:


Weitere Informationen
Die Anmeldungen für unsere nächste Onlinekonferenzen sind auch schon offen.


Kontakt