Die Einschreibungen zur Erwachsenenausbildung sind eröffnet!

Mon apprentissage Publié le 14.05.2019

en français fr

Hiermit werden alle Personen, die sich für eine Erwachsenenausbildung bewerben möchten, in Kenntnis gesetzt, dass die erforderlichen Anträge zwischen dem 2. Mai und dem 14.September 2019 persönlich und nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter der Nummer 247-85480 bei der Berufsberatung der Agence pour le développement de l’emploi (ADEM) in Luxemburg-Stadt (für die Agenturen in Luxemburg, Wasserbillig,) unter 247-75411 bei der ADEM in Esch/Alzette (für die Agenturen in Esch/Alzette, Düdelingen und Differdingen) und unter 247-65430 in Diekirch (für die Agenturen Diekirch und Wiltz) eingereicht werden können.

Zulassungsbedingungen


1. Die Kandidaten müssen mindestens 18 Jahre alt sein und ihre Schulzeit seit mindestens 12 Monaten beendet haben.
2. Die Kandidaten müssen im Prinzip nachweisen können, dass sie mindestens 12 Monate lang am Stück oder mit Unterbrechungen beim Centre commun de la Sécurité sociale für mindestens 16 Stunden pro Woche angemeldet waren;
3. Der Antrag muss enthalten:
- die Sozialversicherungskarte;
- einen Sozialversicherungsnachweis ausgestellt vom Centre d’Affiliation de la Sécurité Sociale (anzufragen bei: www.ccss.lu/certificats/assures/certificat-daffiliation )Achtung: die Gültigkeit ist auf einen Monat beschränkt;
- den gültigen Personalausweis oder Reisepass und ggf. gültige Aufenthaltsgenehmigungen (titre de séjour, attestation d’enregistrement/de séjour permanent);
- die letzten Schulzeugnisse (mit der “Décision de promotion“) bzw. Diplome;
- eine Gleichwertigkeitsbescheinigung der ausländischen Studien, bzw. Diplome, ausgestellt vom luxemburgischen Unterrichtsministerium (Ministère de l’Education nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse);
- einen Lebenslauf.
4. Die zuständige Kommission wird über die Zulassung der Kandidaten, die einen vollständigen Antrag eingereicht haben, entscheiden.

Die Kandidaten werden schriftlich über den Entschluss der Kommission für die Erwachsenenausbildung in Kenntnis gesetzt.

 

Communiqué par le Service de la formation professionnelle du MENJE et le Service d’orientation professionnelle de l’ADEM

 

Partager / Teilen

  Haut de page