Erstes grenzüberschreitendes BarCamp Trier - Luxemburg

Chambre des Métiers Publié le 30.09.2019

Am 20. und 21. fand das erste grenzüberschreitende “Tri-Lux Barcamp Digitalisierung“ in den Räumlichkeiten der Hochschule Trier statt, organisiert von der Wirtschaftsförderung Trier, der Hochschule Trier und des Medien- und IT-Netzwerks Trier-Luxemburg, in Partnerschaft mit der Chambre des Métiers.

Verteilt über die zwei Tage konnten über 150 Teilnehmer mit sehr verschiedenen Profilen und Interessen sich über Themen der Digitalisierung austauschen. Große und kleine Unternehmen, Selbständige, Experten, Studierende, Professoren und Privatpersonen kamen zusammen, um bestehende und vorauszusehende Probleme und Opportunitäten der Digitalisierung zu diskutieren, und ihr Wissen mit anderen zu teilen.

Das Format des Events war nicht zu vergleichen mit dem was man auf einer „traditionellen“ Konferenz erwartet, denn hier gab es keine im Voraus geplante Sitzungen. Die Sitzungsthemen wurden von den Teilnehmern selbst, jeden Morgen und teilweise sogar spontan, angeboten und liefen meistens, in Gruppen von etwa 5 bis 20 Personen, auf eine offene Diskussion über das gewählte Thema hinaus. Das Resultat: Schluss mit langweiligen Vorträgen wo Hinsetzen, Ruhe und Zuhören angesagt sind und alle nur auf den „Networking Drink“ warten. Stattdessen konnte jeder, zugunsten aller, sein Wissen teilen, Fragen stellen und Meinungsverschiedenheiten in einem harmonischen Kader ausfechten. Dadurch entstand eine sehr positive Dynamik die den Austausch sowohl während als auch außerhalb der Sitzungen stark förderte. Niemand verließ die Veranstaltung ohne eine Vielfalt an Ideen, Informationen und wahrscheinlich Fragen mitzunehmen: Auftrag erfüllt!

 

Kontakt



Partager / Teilen

  Haut de page