Letzshop, eine Alternative zu den großen Onlinevertriebskanälen

Mon entreprise Publié le 21.02.2019
Présentation Letzshop, Jerry Klein

Am 19. Februar 2019 fand in der Chambre des Métiers unter dem Motto „Letzshop, eng Verkafsplattform fir lëtzebuerger Betriber“ eine weitere Veranstaltung der Workshop-Reihe „Digital durchstarten“ statt. Gleich mehrere Referenten gaben hier Einblick in die Welt des Onlinehandels und stellten Potenziale und Hürden bei der Umsetzung vor.

 

„Oft wird gesagt, dass der Onlineverkauf von Produkten und Dienstleistungen die Zukunft ist. Jedoch, können Kunden schon seit 1995 auf Amazon Produkte online kaufen.“, meinte Herr Klein von Letzshop (www.letzshop.lu) zu Beginn der Veranstaltung. Zudem haben 2017 80% der Luxemburger online eingekauft und somit zur Einfuhr von über 6.6 Millionen Paketen beigetragen. Da zur Zeit nur sieben Prozent der Luxemburger Betriebe von den Möglichkeiten des Onlinehandels profitieren, wurde die Onlineverkaufsplattform Letzshop ins Leben gerufen um so den luxemburgischen Betrieben die Möglichkeit zu geben an diesem zunehmend wachsenden Markt teilzuhaben. Die Betreiber der Plattform stehen den Betrieben nicht nur mit Rat und Tat zur Seite, sondern unterstützen Sie auch dabei die ersten Produkte ins Internet zu setzen und decken juristische Aspekte ab.


„Um den Verkehr auf Ihren Internetplattformen zu fördern, ist es wichtig, die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens zu erhöhen indem Sie in den Suchmaschinen auffindbar sind und Ihr Unternehmen modern und interessant darstellen“, erklärte Frau Querton von GooVisit.com. Deswegen sollte jedes Unternehmen seine Daten auf „Google my Business“ ausfüllen und ergänzen. Um das Unternehmen noch attraktiver darzustellen, besteht die Möglichkeit eine virtuelle Besichtigung der Geschäftsräume in die Plattformen einzuspielen. Hier besteht auch die Möglichkeit, Produkte direkt mit dem Onlineshop zu verbinden und so den Kauf anzuregen.


Die Libraire Ernster, hat sich schon vor einigen Jahren in die Welt des Onlinehandel begeben und sich jetzt auch der Plattform von Letzshop angeschlossen. „Eine unserer wichtigsten Erkenntnisse, war es die Lieferungskosten abzuschaffen. Auch, wenn wir auf manchen Produkten weniger Gewinn machen, spornt dies die Kunden an unser Webangebot wieder in Anspruch zu nehmen.“ erläuterte Herr Da Silva und meinte zusätzlich, dass auch die Lieferzeit und der Preis der Produkte im Gegensatz zu anderen Plattformen eine große Rolle spielen. „Letzshop hat vor allem unsere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen verbessert und generiert somit zusätzlichen Verkehr auf unseren Internetseiten. Zudem sind 80% unserer Kunden bei Letzshop Neukunden unseres Onlineangebots. So dass für uns der Anschluss bei Letzshop die richtige Entscheidung war und eine echte Alternative zu den großen Onlinevertrieben darstellt.“


Abschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich untereinander über ihre Erfahrungen und Ideen auszutauschen.

 

Weitere InformationenWeitere Informationen

Die Anmeldungen für unseren nächsten Workshop, der am 19. März 2019 zum Thema „Google verstoen a benotzen“ stattfindet, sind auch schon offen.

Die Internetseite von Letzshop: www.letzshop.lu

 

 

Kontak

Partager / Teilen

  Haut de page