Mon entreprise

Instagram Stories im Handwerk

  • Publié le 28.09.2022

Am 27. September 2022 fand unter dem Motto „Facebook & Instagram Stories – worauf es wirklich ankommt!“ eine weitere Veranstaltung der Workshop-Reihe „Digital durchstarten“ statt. Während der Veranstaltung haben die Teilnehmer gelernt, auf was es bei Instagram-Stories ankommt.


In dem Workshop gaben Ricardo Prosperi von Neon Internet, Lola Valerius von Lola Valerius – Chocolatier du Luxembourg, Luca De Michele von Make up & Styling by Luca und Joëlle Bichler-Lelong von Menuiserie Bichler S.à r.l. einen Überblick wie sie Stories in ihrem Geschäftsalltag nutzen. Wir haben noch einmal die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst:

  • Stories eignen sich besonders für kurzlebige Informationen, wie Neuheiten, Änderungen, laufende Arbeiten, etc.
  • Bei Stories ist es wichtig oft Beiträge mit denen Kunden sich identifizieren können zu veröffentlichen und dabei authentisch zu sein.
  • Das Markieren von Lieferanten und Partnern hilft die Reichweite der Stories zu verbessern.
  • Stories können durch Timer, Sliders, Buttons, Quizze, Fragen oder Aufforderungen zum Teilen interaktiv gestaltet werden.
  • Stories eignen sich auch um Fragen zu stellen, Feedback zu sammeln und auf andere Seiten zu verweisen.
  • Beiträge müssen nicht immer selbst erstellt werden, sondern es können auch gerne Kundenbeiträge geteilt werden.
  • Alte Bilder können auch wiederverwendet werden.
  • Beiträge in denen man selbst als Unternehmer zu sehen ist, kommen oft gut bei Internetnutzern an.
  • Wenn Arbeiten beim Kunden fotografiert werden sollen, ist eine vorausschauende Planung wichtig.
  • Sind Kunden oder deren Zuhause in Stories zu sehen, muss im Vorfeld eine Einverständniserklärung eingeholt werden.


Weitere Informationen

Die Anmeldungen für unsere nächsten Veranstaltungen sind auch schon offen: https://www.yde.lu/gestion-entreprise/digitalisation/events-de


Kontak