eHandwierk Workshop zum Thema online Reputation

Jeder hat einen Impakt auf den Ruf des Unternehmens

Mon entreprise Publié le 20.06.2022

cdm

Am 16. Juni 2022 fand unter dem Motto „D'online Reputatioun - een Thema, dat ëmmer méi wichteg gëtt“ eine weitere Veranstaltung der Workshop-Reihe „Digital durchstarten“ statt. Während der Veranstaltung haben die Teilnehmer gelernt, auf was es ankommt, um das Unternehmen in einem guten Licht dastehen zu lassen.

In dem Workshop gaben Philippe Beck von Oxygen & Partner S.A. und Laura Ferber von Ferber Group einen Überblick was beim Thema Marken- und Mitarbeiterbild zu tun und zu lassen ist. Wir haben noch einmal die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst:

  • 91 % der Konsumenten benutzen Suchmaschinen, um sich zu informieren. Mehr als die Hälfte der Leute vertrauen den Informationen, die sie auf Suchmaschinen finden. Es besteht eine 22 % Chance Kunden zu verlieren, wenn auf der ersten Seite eine negative Bewertung zur Person oder dem Unternehmen zu finden ist.
  • Der Ruf des Unternehmens hat auch einen großen Impakt auf die Personalsuche. 83 % der Stellenbesetzungen fangen mit einer Internetsuche an. Über Zweidrittel der Kandidaten unter 35 nutzen soziale Medien bei der Arbeitssuche und über 80 % der Arbeiter würden Ihr Unternehmen für ein Unternehmen mit einem besseren Ruf verlassen. Immer mehr Unternehmen nutzen Instagram erfolgreich, um neue Mitarbeiter zu finden.
  • Es gibt viele Faktoren und Akteure, die einen Impakt auf den Ruf des Unternehmens haben und sich eine Meinung über das Unternehmen bilden: Mitarbeiter, Lieferanten, Partner, Entscheidungsträger, Kunden, Konkurrenten, Öffentlichkeit, etc.
  • Jeder Mitarbeiter repräsentiert das Unternehmen nach außen. Deswegen ist der Eindruck, den Unternehmen auf Kunden und die Öffentlichkeit machen wichtig. Ist die Sekretärin zuvorkommend, überspringt der Mitarbeiter eine rote Ampel oder wirft er Müll aus dem Fenster - auch wenn es sich nur um Kleinigkeiten handelt, haben alle diese Handlungen einen direkten oder indirekten Impakt auf den Ruf des Unternehmens.
  • Versprechen Sie nichts, was Sie nicht halten können. Es ist immer besser Erwartungen zu übertreffen, als zu enttäuschen.
  • Seien Sie auf möglichen Kundenkontaktpunkten (sozialen Medien, Internetseite, Suchmaschinen, etc.) vertreten und hinterlassen Sie einen guten Eindruck.
  • Fragen Sie Kunden aktiv nach Bewertungen. Reagieren Sie freundlich und sachlich auf schlechte Bewertungen. Nehmen Sie die Kritik ernst und versuchen Sie das Problem zu lösen.
  • Schauen Sie regelmäßig was über Sie im Internet gesagt wird und informieren Sie sich, was andere Betriebe aus Ihrem Gewerke machen. Hashtags können bei der Suche nach Informationen aus einem bestimmten Bereich behilflich sein.
  • Legen Sie eine Strategie fest und veröffentlichen Sie Abwechslungsreiche Inhalte.
  • Optimieren Sie Ihre Inhalte für Suchmaschinen und benutzen Sie Werbungen, im die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens zu verbessern.


Weitere Informationen

Die Anmeldungen für unsere nächsten Veranstaltungen sind auch schon offen: gestion-entreprise/digitalisation/events-de


Kontak