Screenshot webinar Letzshop

Letzshop - Auch Handwerker können online und lokal verkaufen

Mon entreprise Publié le 27.05.2020

cdm

Am 19. Mai 2020 fand per Video unter dem Motto „Letzshop fir d'Handwierk - Gärtner & Floristen“ eine weitere Onlinekonferenz der Workshop-Reihe „Digital durchstarten“ statt. Während der Veranstaltung konnten die Teilnehmer nicht nur die Vorteile von eCommerce kennen lernen, sondern erhielten auch konkrete Antworten betreffend der Plattform Letzshop, illustriert am Beispiel von Gärtner und Floristen.

In der 45-minütigen Onlinekonferenz gab Jerry Klein, Manager von Letzshop, konkrete Tipps und Erklärungen an Unternehmen, die auch in Zukunft von den Vorteilen des eCommerce, spezifisch Letzshop, profitieren wollen. Wir haben noch einmal die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst:

  • Immer mehr Menschen kaufen regelmäßig Produkte im Internet. Im Jahr 2018 waren es 75% der luxemburgischen Bevölkerung, die wenigstens ein Artikel online gekauft haben. Dabei bieten nur 7-9% der Betriebe in Luxemburg ihre Waren im Onlineverkauf an, eine Zahl die Letzshop hochtreiben will.
  • Die Plattform entstand durch eine Kollaboration zwichen 18 Gemeinden, der Chambre de Commerce, der CLC und dem Wirtschaftsministerium. Sie ist also durch komplettes und ausgebreitetes Ecosystem unterstützt.
  • Die Ziele von Letzshop sind: die Aufmerksamkeit der KMUs auf eCommerce lenken, KMUs bei ihrer Digitalisierung unterstützen, den lokalen Handel und seine Vielfltigkeit hervor zu heben.
  • Letzshop unterstützt die Betriebe durch den ganzen Prozess, vom Einschreiben auf der Plattform, übers online Marketing bis hin zur Logistik,


Für weitere Informationen zum Thema eCommerce können Sie sich das Video der Onlinekonferenz anschauen:

 


Weitere Informationen

Die Anmeldungen für unsere nächste Onlinekonferenz zum Thema „Cybersecurity am Télétravail – op wat kënnt et un?“, die am 2. Juni 2020 stattfindet sind auch schon offen.


Kontak