Webinar - Cybersecurity am Télétravail - op wat kënnt et un?

„Sicherheit ist ein wichtiger Bestandteil der Digitalisierung“

Mon entreprise Publié le 03.06.2020

cdm

Am 2. Juni 2020 fand unter dem Motto „Cybersecurity am Télétravail – op wat kënnt et un?“ eine weitere Onlinekonferenz der Workshop-Reihe „Digital durchstarten“ statt. Während der Veranstaltung haben die Teilnehmer nicht nur mehr über Cyberrisiken gelernt, sondern erhielten auch Tipps und Tricks wie sie die Sicherheit ihrer Geräte verbessern können.

In der 45-minütigen Onlinekonferenz gab Pascal Steichen von Securitymadein.lu konkrete Tipps an Unternehmen, wie die IT-Sicherheit auch während der Fernarbeit gewährleistet werden kann. Wir haben noch einmal die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst:

  • Bei über 60 % der Cyberangriffe handelt es sich um Phishing-Attacken. Das Ziel dieses Angriffes ist es, den Nutzer per E-Mail dazu zu bekommen auf einen Link zu klicken, ein Dokument zu öffnen oder eine Internetseite zu besuchen und so ein Virus freizuschalten oder Passwortdaten zu stehlen.
  • Momentan nutzen viele Cyberkriminelle die Corona-Krise, um in Kontakt mit möglichen Opfern zu kommen. So sind beispielsweise falsche Corona-Internetseiten, -Sicherheitsmaßnahmen und –Tracing-Apps im Umlauf. Zudem werden oft Hilfsorganisationen nachgeahmt. Auch kostenlose Antivirusprogramme sollten mit Vorsicht genossen werden, da diese Cyberkriminellen einen Eingangspunkt bieten können.
  • Sensible Informationen, wie zum Beispiel Zahlen oder Pläne sollten nicht über Videokonferenzplattformen besprochen werden da hier die Gefahr besteht, dass mitgehört wird.


    Um Geräte optimal zu schützen, sollten:
  • das Standardpasswort des Routers gewechselt werden;
  • auf allen mit dem Internet verbundenen Geräten Antivirusprogramme installiert werden;
  • starke und unterschiedliche Passwörter für verschiedene Programme/Plattformen genutzt werden;
  • elektronische Geräte mit einem Passwort, PIN oder biometrischen Informationen geschützt werden;
  • Ihre Informationen regelmäßig gesichert werden (Backup);
  • Programme regelmäßig aktualisiert werden;
  • Sie die Berechtigungen der Apps prüfen und alle nicht benutzten Programme von den Geräten entfernen;
  • die Privatsphäre-Einstellungen der Social-Media-Konten geprüft werden.

Für weitere Informationen zum Thema IT-Sicherheit trotz Fernarbeit können Sie sich das Video der Onlinekonferenz anschauen:

 


Weitere Informationen

In unserem Informationsblatt können Sie auch noch einmal Tipps und Tricks finden, um die IT-Sicherheit Ihres Unternehmens zu verbessern:

  • Checkliste für Ihren Datenschutz und Ihre Informatik-Sicherheit (Infoblatt)
  • Die Anmeldungen für unsere nächste Onlinekonferenz zum Thema „Vom Rechnungsstapel zum leeren Schreibtisch“, die am 9. Juni 2020 stattfindet sind auch schon offen.


    Kontakt