Allgemeines Soziale Netzwerke Bild

Soziale Netzwerke - LinkedIn

Mon entreprise Publié le 05.05.2020

cdm

En français fr 

Soziale Netzwerke gehören zu unserem Alltag. Vor allem im Privatleben, aber auch immer mehr im professionellen Umfeld. Soziale Netzwerke können sehr unterschiedlich von Unternehmen eingesetzt werden und haben ein riesiges Potenzial, um Ihr online Markenimage zu verbessern und neue Kunden anzulocken. 

Es ist allerdings nicht einfach, den Überblick über die verschiedenen Plattformen und deren Funktionen zu behalten. Um Ihnen den Weg auf die sozialen Plattformen zu vereinfachen, haben wir eine Artikelreihe über die meist genutzten Plattformen erstellt. Jeder Artikel wird sich auf eine spezifische Plattform beziehen (soziales Netzwerk oder Plattform zur Verwaltung der sozialen Netzwerke) und wird Ihnen einen Überblick über folgende Themen geben: Allgemeine Definition, grundlegende sowie weiterführende Funktionen, Tipps und Tricks, Vor- und Nachteile, sowie einige Beispiele.

1. LinkedIn: Allgemeine Definition

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk, das sich auf den Beruf und die Karriere spezialisiert hat. Egal ob Student, Facharbeiter oder Geschäftsführer, LinkedIn ist für alle interessant, die neue berufliche Kontakte knüpfen wollen und nach neuen Karrieremöglichkeiten suchen. Nutzer können sich mit Fachleuten verbinden, Meinungen austauschen und nach neuen Möglichkeiten suchen, ihre Karriere voranzutreiben. Zudem können Nutzern über private Nachrichten kommunizieren, Veranstaltungstermine teilen oder Fachartikel veröffentlichen die von Lesern mit gefällt mir markiert und kommentiert werden können. Die Plattform hilft Nutzern dabei, an Glaubwürdigkeit zu gewinnen und ihre Berufserfahrung nach außen zu präsentieren.

LinkedIn in Zahlen:

  • Mit mehr als 575 Millionen Nutzer weltweit und 260.000 in Luxemburg ist LinkedIn das größte Berufsnetzwerk der Welt.
  • 40 % der Nutzer benutzen die Plattform jeden Tag.
  • 20 Millionen Unternehmen sind auf der Plattform vertreten.
  • LinkedIn ist 277 % effektiver bei der Lead-Generierung als Facebook und Twitter.
  • 46 % des aus sozialen Medien stammenden Verkehrs auf Internetseiten von Firmenkundengeschäften (B2B) stammt von LinkedIn.
  • 97 % der Vermarkter im Firmenkundengeschäft (B2B) nutzen LinkedIn, um Inhalte zu teilen.
  • Laut Alexa zählt LinkedIn zu den 20 Webseiten, die weltweit am häufigsten besucht werden.

 

2. Die grundlegenden Funktionen

Das LinkedIn-Profil
Sie benötigen ein LinkedIn-Profil, um eine Unternehmensseite zu erstellen. Auf Ihrem Profil können Sie Ihre beruflichen Erfahrungen und Leistungen eintragen und so übersichtlich gestaltet anderen Nutzern vorzeigen. Zudem können Sie sich mit anderen Nutzern verknüpfen.

Das Unternehmenskonto
Als Unternehmen sollten Sie ein Unternehmenskonto erstellen um:

  • Informationen zu Ihrem Unternehmen (Standort, Kontaktdaten, usw.) anzugeben,
  • über offene Jobs und die Unternehmenskultur zu informieren,
  • Einblicke zu Ihren Abonnenten und deren Interaktionen mit Ihren Beiträgen zu erhalten,
  • und in Echtzeit Kennzahlen zu der Leistung Ihrer Beiträge und hervorgehobenen Beiträgen zu erhalten.

Beachten Sie, dass Sie ein LinkedIn-Profil benötigen, um eine Unternehmensseite zu erstellen. Klicken Sie hier um zu erfahren, wie auch Sie ein Unternehmensseite erstellen können!

Angesehene Profile
LinkedIn bietet Ihnen die Möglichkeit zu sehen wer sich ihr Profil angesehen hat und wie oft es in Suchergebnissen erschienen ist. Diese Funktion können Sie jedoch auch ausschalten. Sie können ebenfalls sehen, welche anderen Profile die Besucher Ihrer Seite sich angesehen haben. Dies gilt auch wenn Sie anderer Profile besuchen.

Statistiken
LinkedIn verrät Ihnen, wie viele Leute Ihre Beiträge gesehen haben, wo diese wohnen und welche Tätigkeit sie ausüben. Dies ermöglicht es Ihnen, mehr über Interessenten zu erfahren.

 

3. Weiterführende Funktionen

Stellenangebote
Sie können Stellenangebote veröffentlichen und Merkmale der Mitglieder, die sich das Angebot angesehen haben, erhalten. Da viele Nutzer ihr Profil als Lebenslauf benutzen, können diese bei der Suche nach neuen Mitarbeitern behilflich sein. Außerdem bekommen Nutzer anhand ihres angegebenen Lebenslaufes passgenaue Stellenangebote angezeigt.

Beiträge anheften
LinkedIn bietet Ihnen die Möglichkeit, Beiträge an Ihr Profil anzuheften, so dass sie immer ganz oben auf der Profil-Seite angezeigt werden. Dies ermöglicht es Ihnen zu entscheiden, welchen ersten Eindruck Sie bei Besuchern Ihres Profils hinterlassen wollen.

Videos mit Untertitel
Sie habe die Möglichkeit Ihren Videos Untertitel hinzuzufügen indem Sie eine SRT-Datei hochladen. Da die meisten Videos in den sozialen Netzwerken ohne Ton angeschaut werden, sollten Untertitel bei Videos, bei denen über die Audiospur wichtige Informationen transportiert werden, nicht fehlen.

Fokusseiten
Mit Ihrer Unternehmensseite können Sie spezielle Unterseiten, Fokusseiten, erstellen. Diese ermögliche es Ihnen genauer auf einzelne Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen einzugehen. Fokusseiten sind automatisch an die übergeordnete Unternehmensseite geknüpft und interessierte Mitglieder können den Fokusseiten genauso wie Unternehmensseiten folgen.

Kalender synchronisieren
In der LinkedIn-App haben Sie die Möglichkeit den Kalender Ihres Smartphones mit der App zu synchronisieren und Informationen über Ihre Meeting-Partner herauszufinden und sich direkt mit diesen über LinkedIn zu vernetzen.

Kontakte verwalten
Sie haben jederzeit die Möglichkeit eine Liste Ihrer LinkedIn-Kontakte zu exportieren. Zudem können Sie Ihre Kontakte taggen und somit den Überblick behalten: Ort des Kennenlernens, Art der Zusammenarbeit, Standort, Beruf, usw. Wählen Sie Ihre Tags sorgsam aus um Nachrichten an Kontakte (bis zu 50 Kontakte gleichzeitig) mit einem bestimmten Tag zu schicken.

Erweiterte Suche
Kombinieren Sie Stichwörter mit Operatoren wie „und, nicht, oder, usw.“ um verschiedene Resultate auszufiltern und Ihre Suche zu verfeinern.

 

4. Tipps und Tricks

  • Vernetzen Sie sich mit Personen, von denen Sie glauben, dass sie einen Mehrwert für Ihr berufliches Netzwerk darstellen.
  • Veröffentlichen Sie regelmäßig neue Beiträge, um so den Nutzern im Gedächtnis zu bleiben.
  • Besuchen Sie die Beiträge Ihrer Follower. Kommentieren Sie diese oder markieren Sie sie mit gefällt mir.
  • Veröffentlichen Sie Videos (bis zu 10 Minuten lang) und sorgen Sie für Bewegung auf der Startseite.
  • Speichern Sie Artikel um Sie später ohne Internetverbindung lesen zu können.

 

5. Vor- und Nachteile von Instagram

Vorteile Nachteile
  • Einfache Nutzung.
  • Das größte Berufsnetzwerk der Welt.
  • Gut für Firmenkundengeschäfte.
  • Guter Kanal für die professionelle Verbreitung von Inhalten und um sich zu positionieren.
  •  Viele internationale Nutzer und englischsprachige Inhalte.
  • Es kann einige Zeit dauern bis Sie die gewünschte Zielgruppe erreichen.

 

6. Beispiele

 

7. Nützliche Links

Marketing auf Sozialen Netzwerken

Artikelreihe "Soziale Netzwerke"

 

Haben Sie noch Fragen? 
Möchten Sie weitere Informationen erhalten? 
Dann zögern Sie nicht die Abteilung eHandwierk der Chambre des Métiers zu kontaktieren:



Weitere Informationen

Für weitere Informationen können Sie gerne unsere Internetseite besuchen.