Image social media

Leitfaden: Die sozialen Medien im Dienst des Handwerks

Mon entreprise Publié le 01.12.2020

cdm

En français fr

Die Welt der sozialen Medien kann verwirrend und ihre Nutzung im professionellen Alltag schwierig sein. Deswegen hat die Abteilung Service eHandwierk der Chambre des Métiers zum Thema eine Reihe von Publikationen veröffentlicht und Ihnen diesen Leitfaden vorbereitet, damit Sie die gesuchten Informationen finden.

Welche Plattformen stehen Ihnen zu Verfügung?

Anbei finden Sie eine Liste der meistbenutzen Plattformen weltweit und in Luxemburg. Diese können auch für verschieden Zwecke von Handwerkern benutzt werden, so zum Beispiel, um die Onlinepräsenz und Kommunikation mit den Kunden zu verbessern oder um Personal zu rekrutieren.
Für jede Plattform finden Sie:

  1. Eine allgemeine Definition;
  2. Eine nicht erschöpfende Liste der grundlegenden Funktionen;
  3. Eine nicht erschöpfende Liste der weitergehenden Funktionen;
  4. Einige Tipps und Tricks;
  5. Einen Vergleich der Vor- und Nachteile;
  6. Einige Beispiele.

 

Die Verhaltensregeln und eine effiziente Verwaltung

Soziale Medien differenzieren sich stark von anderen Kommunikationskanälen, die von Unternehmen benutzt werden. Somit müssen auch die Verhaltensregeln und die Verwaltung angepasst werden.
Auf mehreren Plattformen gleichzeitig aktiv sein hat viele Vorteile, benötigt jedoch Zeit die Sie sich als Unternehmen dafür nehmen müssen. Diese Zeitinvestition steigt mit jeder zusätzlichen Plattform. Glücklicherweise existieren Programme, die es Ihnen ermöglichen, mehrere Plattformen zentral zu verwalten und somit die Zeit, die für die Verwaltung aller Ihrer Konten benötig wird, zu optimieren. Dieser Artikel bietet Ihnen eine nicht erschöpfende Liste dieser Programme und vergleicht die Eigenschaften der verschiedenen Plattformen: Soziale Netzwerke - Plattformen zur Verwaltung von sozialen Medien

Die Kundenkommunikation über soziale Medien differenziert sich von anderen Kommunikationsmethoden. Sowohl der Inhalt der Publikationen als auch die Art der Kommunikation müssen angepasst werden.

 

Diese Handwerksbetriebe sind auf sozialen Netzwerken erfolgreich

 

Weitere Informationen
Für weitere Informationen können Sie gerne unsere Internetseite besuchen. 


Haben Sie noch Fragen? Möchten Sie weitere Informationen erhalten? Dann zögern Sie nicht die Abteilung eHandwierk der Chambre des Métiers zu kontaktieren: